Neuer CEO bei HN Group A/S

Henrik Fomsgaard-Knudsen übernimmt das Ruder bei HN Group A/S

Im Jahr 2020 erhielt die HN Group A/S einen neuen professionellen Vorstand aus kompetenten Geschäftsleuten, die zu einer markanten Entwicklung des Unternehmens beitragen werden.

In diesem Zusammenhang hat Henrik Nicolajsen, Inhaber der HN Group A/S, sich entschieden, seine Arbeit aus dem Vorstandssaal fortzuführen und das Ruder an Henrik Fomsgaard-Knudsen zu übergeben, der als neuer CEO der HN Group A/S eingestellt wurde.

Henrik Fomsgaard-Knudsen hat in den vergangenen 12 Jahren mit der Entwicklung und dem Wachstum technisch kompetenter Unternehmen gearbeitet, primär in der Pharmaindustrie.

„Ich habe in mehreren verschiedenen Branchen gearbeitet – die Aufgabe ist meistens die gleiche. Der entscheidende Punkt ist immer gewesen, die Kunden zu verstehen, ein fundiertes Wissen über das Unternehmen zu schaffen, für dessen Leitung ich verantwortlich bin, und dann diese beiden Elemente gut miteinander in Einklang zu bringen“, erklärt Henrik Fomsgaard-Knudsen.

Henrik Fomsgaard-Knudsen ist seit Dezember 2020 bei der HN Group A/S beschäftigt und hat in relativ kurzer Zeit einen großen Fokus auf die Wertschöpfungskette und die Kerndienstleistungen gerichtet.

„Die HN Group ist ein fantastisch spannendes Unternehmen – getragen von kompetenten, engagierten und agilen Mitarbeitern. Unsere Rolle als Hersteller für den OEM-Markt verändert sich. Es reicht nicht mehr aus, Werkzeuge und Kunststoffartikel herzustellen – wir werden mehr Verantwortung für die gesamte Lieferung übernehmen“, erläutert Henrik Fomsgaard-Knudsen und fährt fort:

„Die HN Group A/S wird den Fertigstellungsgrad der Produkte erhöhen – unter anderem in Bezug auf Druck, Montage, Verpackung etc. – etwas, was wir seit Jahren für einige Kunden tun, aber vielleicht nicht so deutlich an andere kommuniziert haben.“

„Viele unserer Kunden unterliegen ISO-Systemen und Zertifikaten – ein ISO-Zertifikat ist jedoch nur ein Stück Papier, wenn es nicht in den Alltag integriert wird. Bei HN Group A/S sind diese Rollen bei allen Mitarbeitern gründlich implementiert.  Das Gleiche gilt für unseren 3D-Scanner, der einen natürlichen und integrierten Bestandteil der Qualitätskontrollen für die Kunden ausmacht, die genau diesen Bedarf haben – und nicht nur ein schicker Kasten ist, den wir in der Ecke stehen haben.“

Die HN Group A/S beschäftigt 70 Mitarbeiter und liefert spritzgegossene und thermogeformte Kunststoffteile an die Industrie in Dänemark und im übrigen Europa. Die Kunden verteilen sich auf viele verschiedene Branchen, z.B. die Bereiche Medizin, Lebensmittel, Spielzeug, Elektronik, HiFi, Automobil, Windkraftanlagen, Solarzellen sowie Gas- und Wassertechnik.

Henrik Fomsgaard-Knudsen ist erreichbar über Tel. +45 2161 3520 | hfk(at)hngroup.dk