HN Group A/S absolviert GPS-Kurs

Die Verwendung von GPS-Toleranzen stellt die Qualität unserer Abmessungen sicher.

Die Verwendung von GPS-Toleranzen ermöglicht eine maßstabsgetreue Darstellung und präzisere Evaluierung der Werkstückmessdaten. Dieser Tage absolvieren Projektleiter, Werkzeugmechaniker und die Qualitätssicherungsabteilung ein Fortbildungsprogramm zur Verbesserung unserer GPS-Kompetenzen. „Der Kurs stattet die HN Group A/S mit vitalen Kompetenzen aus und wir spüren deutlich, dass wir das GPS-System optimaler nutzen lernen müssen”, meint Produktionsleiter Steen Nielsen.

Geleitet wird der Kurs von Jørgen Meinertz von Metrologic. „Wir erleben bei Qualitätssteuerung und Umgang mit Messdaten eine große Nachfrage nach der Verwendung von GPS und meinem Empfinden nach haben die beiden Kurstage die Mitarbeiter des Hauses sattelfest gemacht und eine solide Voraussetzung für die Arbeit mit Zeichnungen und die allgemeine Integration der Daten von zahlreichen Messausrüstungen geschaffen“ sagt Jørgen Meinertz.

Mehr über Qualitätssicherung bei der HN Group A/S finden Sie hier